SCHÄDLINGE

INFORMATIONEN UND TIPPS ZUM KOPRAKÄFER


 

 

KOPRAKÄFER

Name: Koprakäfer (Necrobia rufipes)
Vorkommen: Der weltweit verbreitete Koprakäfer ist in vielen Vorräten tierischer und pflanzlicher Herkunft anzufinden. Bevorzugt werden Knochen, Häute, Därme und Dörrobst befallen.

"Entomologische Probleme in der Deponie – der Koprakäfer": Die kleinen, blaugrünen Koprakäfer, die fast überall mit den Dermestiden zusammen an Aas und auch im frischen Abfall zu beobachten sind, halten sich gewöhnlich an alten Knochen, Fellen und Häuten auf.
( Auszug aus der Habilitation von Dr. Haschemi, 2002)

 

ALLGEMEINE INFO